Willkommen bei SYNTHESeIS LOVE

Spirituelle Engergiearbeit Tantra Satsang Selbsterfahrung Trainings Coaching Einzelarbeit

Gedichte von Rumi

Nika & Robert auf Teneriffa 2000


Ein Mann kam zur Tür der Geliebten und klopfte.
Eine Stimme fragte »Wer ist da?«
»Ich bin es«, antwortete er.
»Hier ist nicht genug Platz für dich und mich«,
sagte die Stimme, und die Tür blieb geschlossen.

Nach einem Jahr der Einsamkeit und Entbehrung
kam der Mann wieder und klopfte erneut.
»Wer ist da?« fragte die Stimme.
»Du bist es«, sagte der Mann,
und die Tür wurde geöffnet.

Liebende finden sich nicht
irgendwann irgendwo -
sie sind die ganze Zeit ineinander.


Liebe läßt den Ozean wie einen Kessel Wasser kochen,
Liebe macht aus Bergen Staub,
Liebe läßt den Himmel hundertfach zerbersten,
Und ohne es zu wissen, läßt sie auch die Erde erzittern.
Und Gott sprach: "Wenn nicht aus reiner Liebe,
warum hätt ich dann die Welt erschaffen?
Allen Dingen gab ich Sein, bis hinan zur höchsten Sphäre,
auf daß ihr der Liebe Herrlichkeit seht.

Ohne die Liebe
ist jedes Opfer Last,
jede Musik nur Geräusch,
und jeder Tanz macht Mühe.
Mag aller Regen des Himmels ins Meer hinabfallen,
ohne die Liebe könnte kein einziger Tropfen zur Perle werden.

 

Gerne ertrage ich dieses Verlangen in meinem Herzen,
ich weiß ja, man findet es nur an heiligen Orten.
Dieses Verlangen,
welches für Himmel und Erde zu groß ist,
paßt leicht in mein Herz,
das kleiner ist als ein Nadelöhr.

 

Für die, welche lieben,
gibt es nicht Moslems, Christen und Juden.
Für die, welche lieben,
gilt weder Glaube noch Gottlosigkeit.

Für die, welche lieben,
sind Körper, Geist, Herz und Seele eins.

Warum dann auf jene hören, die dies anders sehen?
Jene, die nicht lieben, haben keine Augen.

I

ch trank von Seinem süßen Wein.
Nun bin ich krank,
Es schmerzt die Brust,
Ich habe hohes Fieber
Der Arzt verschreibt mir diese Pillen;
wohlan, es wird jetzt Zeit, sie einzunehmen.
Der Arzt verordnet diesen Tee;
wohlan es wird jetzt Zeit, den Tee zu trinken.
Der Arzt rät, diesen süßen Wein zu meiden;
wohlan, es wird jetzt Zeit, den Arzt zu meiden

 

Aura-Foto von Nika & Robert

Aura-Foto von Nika & Robert

In den Wassern SEINER Liebe zerging ich wie Salz.
Nichts Gutes, nichts Schlechtes, kein Schuldspruch
und auch keine Zweifel bleiben zurück.
Ein Stern zersprang in meinem Herzen,
und die sieben Himmel gehen darin unter..

 

Man sagt, die Liebe öffnet eine Tür
von einem Herz zum anderen;
Doch wo es keine Mauer mehr gibt,
wo soll dann eine Tür sein?