Willkommen bei SYNTHESeIS LOVE

Spirituelle Engergiearbeit Tantra Satsang Selbsterfahrung Trainings Coaching Einzelarbeit

Der erste "SYNTHESeIS LOVE" Engel

"Im November 1999 wurde SYNTHESeIS LOVE "geboren" - es fanden sich Menschen, die zusammen arbeiten, lernen & vor allem lieben wollten.
Den "Stein ins Wasser geworfen" hat damals unsere Lebens- und Liebeslehrerin Nika Kölbl ... seitdem bilden sich immer weitere Ringe um diesen Mittelpunkt auf der Wasseroberfläche - immer mehr Menschen lassen sich von dieser Energie berühren ... und beginnen - wie wir - ihren Traum zu leben und ihrer Vision zu folgen.
Wir alle tun, was wir können - in Verbindung mit unserem Herzen, mit den Menschen, der Erde und Gott ("... ein Teil vom Herzen des Lebens zu werden ...“ Khalil Gibran) - jeder an seinem Platz, nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten, jeder wertvoll, in dem was er ist ... was uns trägt, ist die Verbindung der Herzen."   Christl

HIer stellen sich die Menschen, des SYNTHESeIS LOVE Teams vor ...
Menschen, die nach dem 3-jährigen Training ein bißchen näher
ans "Feuer der Transformation" rücken wollten -
und unter anderem z.B. als AssistenInnen jetzt andere Menschen auf ihrem Weg begleiten ...
und
in SupervisionsGruppen, Seminaren und in ihrem "normalen" Leben
mit ihren Familien und in ihren Jobs weiter lieben lernen ...


Adeline Klinge

Adeline Klinge
Gemeinsam leben, lieben, lachen, weinen, streiten, sich versöhnen, arbeiten, feiern, lernen und urlauben, sich und andere erkennen, in Wahrheit miteinander sein, Vertrauen in sich selbst, die Liebe, das Leben und zu anderen Menschen finden – all das ist SYNTHESeIS LOVE




Angela Presser

Angela Presser
2010 führte mich mein Weg zu Nika und zu SYNTHESeIS LOVE Seitdem hat sich viel in meinem Leben geändert - ich bin heute lebendiger und liebender. Und voll von Sehnsucht und Vertrauen gehe ich diesen Weg weiter - es ist mein Herzensweg.

"Du hast gerufen, geschrien, hast meine Taubheit aufgebrochen.
Du hast geleuchtet wie ein Blitz über mir und hast meine Blindheit verjagt.
Du hast Deinen Wohlgeruch ausgeströmt,
ich habe in eingeatmet und wittere Dich.
Geschmack habe ich an Dir gewonnen.
Jetzt hungere und dürste ich.
Du hast mich berührt und ich brenne
vor Sehnsucht nach Deinem Frieden.
Dort, in deinem Frieden, werden wir
wohnen und schauen, schauen und lieben,
lieben und loben.
Siehe, was im Ende sein wird ohne Ende."
Aurelius (345 - 430 n.Chr.)

 

Anna Moser

Anna Moser
SYNTHESeIS LOVE  ist für mich wie ein Ashram im Herzen, oder jedenfalls so, wie ich mir einen Ashram vorstelle. Mit meinen Freunden und Lehrern und meinem Guru teile ich Wahrheit, Liebe, Sehnsucht und Erkennen. Freunde zu haben, vor denen man es wagt, die Masken, die dir bewusst sind, fallen zu lassen, und dabei schon zu ahnen, dass es darunter noch mehr gibt, dass sie dich oft besser sehen können als du dich selbst. Solche Freunde kannte ich vorher nicht, hatte keine „Ahnung“ davon, dass so etwas für mich möglich ist, bis ich zu euch fand. Es war für mich nicht vorstellbar, dass es tatsächlich einen Menschen gibt, der nicht bewertet. Für den schön nicht besser ist als hässlich und klug nicht besser ist als dumm. Und auch jetzt, während ich schreibe, glaube ich nicht so recht daran. Erst, wenn ich wieder durch deine unendlichen Augen einen Blick ins Universum wage und das Universum dann zurück lächelt fühle ich wieder die Gewissheit: Ja, das ist Wahrheit.
Wie bin ich zu euch herein gestolpert? Ich glaube ich war eine Andere damals, eine die nichts wusste davon, wie tief und wie weit Liebe sein kann, und wie frei. Jetzt spüre ich, öfter als erwartet, diesen Frieden, der in mir sagt „Alles ist gut“ oder „Alles ist Eins“, was dasselbe ist. Möge unser gemeinsames Lernen und Wachsen mich immerzu begleiten.


Claudia Nuber

Claudia Nuber
Meine große Sehnsucht wirklich zu leben, führte mich über meinen Herzensmann Richard zu SYNTHESeIS LOVE. Bis dahin war mir nicht bewusst, wie sehr ich mich hinter meinen Mauern und Masken verstecke und wie wenig ich im gegenwärtigen Moment lebe. Hier bei SYNTHESeIS LOVE fand ich liebende Menschen, die mich so annehmen wie ich bin. Das hilft mir mit meinen Gefühlen in Kontakt zu kommen, und ich lerne mich mit ihnen zu zeigen. Zu fühlen was jetzt im gegenwärtigen Moment ist und einfach nur damit zu sein, fällt mir immer noch sehr schwer. Aber ich habe eine Ahnung davon bekommen was es heißt wirklich zu leben, lebendig zu sein. Immer tiefer lerne ich, mich auf mich selbst und auf andere Menschen einzulassen. Ich lerne zu vertrauen, zu lieben, mich lieben zu lassen und mich dem Leben hinzugeben. Ich spüre eine immer größer werdende Freiheit und Freude darin einfach nur ich selbst zu sein. Ich habe gelernt wie einfach Leben ist. Ja zu sagen zu dem was mir oder anderen gut tut und nein zu sagen zu dem was mir oder anderen wehtut. Ohne dabei jemandem zu verurteile oder aus meinem Herzen zu vertreiben. Bei SYNTHESeIS LOVE habe ich Heilung, Versöhnung, echte Verbundenheit und Liebe erfahren. Ich empfinde es als großes Glück und spüre eine tiefe Dankbarkeit dafür, diesen Weg jetzt als Assistentin immer weiter gehen zu können. Ein  Weg, der mich nirgendwo anders hinführt, als zur Liebe, zu Gott, zum Leben und dadurch zu mir selbst.

„Eines Tages kam der Augenblick,
wo das Risiko, fest in einer Knospe verschlossen zu bleiben,
schmerzhafter war als das Risiko zu erblühen.“
Anais Nin


Frank Frater

Frank Frater
Auf der Suche nach dem was wirklich ist und wahr bin ich, nun doch schon eine Weile, recht verschiedene Wege und Abwege gegangen. Gurdjieff und Castaneda, Kampfkunst und Zen, wahre Liebe, Drogen, Trainings und Gruppen, Liebe zu Natur und Erde, psychedelische Sitzungen, Gemeinschaft, Musik, Beziehung... Oft hatte ich dabei Inspiration, Führung, Freunde, Begleiter und Weggefährten, Geliebte, einen Lehrer oder Meister.

Mit Nika, im SyntheseIsLove-Training, kam ich zum ersten mal mit meinen tieferen emotionalen Verletzungen wirklich in Berührung. Getragen von einer Liebe, der ich selbst mich oft versperre, konnte Vieles bewußt werden, heilen. Ich werde runder.
Der Raum dafür - und meine Bereitschaft, mich einzulassen - entsteht nicht nur durch den versierten Umgang mit therapeutischen Methoden und Techniken. Es ist vielmehr die Freiheit davon; die Fähigkeit vollkommen undogmatisch zu sehen und zu spüren was gerade da und wichtig ist, sei es auf körperlicher, emotionaler, seelischer oder spiritueller Ebene. Damit liebevoll zu Sein. Auch: Nicht weg zu sehen, auch wenn es sich gerade nicht gut anfühlt.
Die größte Dankbarkeit jedoch verspüre ich für den Raum des Herzens, der sich mir immer wieder auftut. Das Gefäß, die Führung und Liebe, ohne die all die, mitunter schwierige, Bewusstwerdung und Transformation nicht möglich wären. Wenn ich spüre wie ich, wie wir, in einem größeren Herzen getragen bin, sind. Wenn ich spüre, Teil davon zu sein und zu ahnen beginne, daß dieses „m“Eins ist... ich das bin. Hier ist meine tiefe Sehnsucht, da geht die Reise hin.


Karin Leidenberger

Karin Leidenberger
Die Menschen von SYNTHESeIS LOVE sind meine wichtigsten Liebes-Begleiter auf der Suche nach den Wurzeln meiner Sehnsucht. Den Weg kann ich nicht sehen, aber die zurückgelegten Schritte geben mir Mut & Vertrauen, daß mein Weg mich geht & ich wieder ganz zu mir zurückfinde. Und als Assistentin (und KÖCHIN !!!) möchte ich diese Liebes-Begleiterin auch für andere Sehnende & Suchende sein.

...  und 2012 wurde mein BioRestaurant in Erding eröffnet

 

 

Maria Maiterth

Maria Maiterth
Ich suchte und war gierig nach Leben und konnte hier erstmals aufatmen.
Ich suchte und sehnte mich und wußte nicht wonach
und fand authentisches Leben, Schönheit, immer wieder Frieden, Stille, unendliche Räume, herzliche Begegnungen, Staunen ...

Ich suchte und sehnte mich verzweifelt nach Liebe & AngenommenSein
und landete in einem Raum völliger Hingabe und Liebe, Verbundenheit, Vertrauen, Geborgenheit ...

Ich suchte nach Erklärungen aus den Verstrickungen meiner Beziehung
und fand Klarheit, Begegnung mit mir selbst,

Ich suchte und irrte nach Wahrheit
und begab mich auf einen transformativen Weg von der Dunkelheit ins Licht,

Ich suchte das Göttliche und erfahre immer wieder Einblicke ins Universum,
Schicht um Schicht entblättere ich mich und begegne immer mehr meiner inneren Wahrheit,
welch Glück und Segen.

Bin unendlich dankbar und erfüllt und fühle mich reich beschenkt.

"Viel hast du mir gegeben und doch bitte ich um mehr
Es ist mir nicht nur um den Trunk Wasser,
sondern um die Quelle selbst,
Es ist mir nicht nur um Geleit bis zur Tür,
sondern um Einlass in die Halle des Meisters.
Es ist mir nicht nur um die Gabe der Liebe,
sondern um den Liebenden selbst."
Rabindranath Tagore

"Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge,
bindet den Vereinzelten zu Gemeinschaft.
Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert, Gesundheit, klaren Geist und eine beschwingte Seele.
Tanz ist Verwandlung des Raumes, der Zeit, des Menschen, der in seiner Mitte verankert,
der nicht besessen ist von der Dämonie der Verlassenheit im eigenen Ich.
Der Tanz fordert den ganzen Menschen, den schwingenden Menschen,
der im Gleichgewicht aller Kräfte ist.
Ich lobe den Tanz.
Oh Mensch, lerne Tanzen,
sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen."
Augustinus, ca. 400 n.Chr.

 

Notburga Aschenbrenner

Notburga Aschenbrenner

 







Rainer Mieth

Rainer Mieth

 







Richard Maiterth

Richard Maiterth
SYNTHESeIS LOVE ist für mich ein Ort des Miteinanderseins mit Menschen wo ich erfahren darf so zu sein wie ich bin - ein Ort wo ich mich voller Vertrauen dem Leben hingeben kann - ein Ort wo ich erlebe wie Menschen sich dem Leben & der Liebe stellen. Es ist in mir dadurch eine tiefe Achtung, Liebe & Verständnis für jeden Menschen und seine Art seinen Weg zu gehen entstanden.

 
“Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den  uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.”
Rilke


Shabnam Oberstaller

Shabnam Oberstaller (Heilpraktikerin für Psychotherapie nach dem HeilpraktikerGesetz)

"Stelle dir selbst – und nur dir selbst – eine einzige Frage:
Hat dieser Weg ein Herz ?
Wenn ja, ist es ein guter Weg.
Wenn nein, ist er nutzlos."
Carlos Castaneda

Mein Herzensweg führte mich übers Tantra zu Nika und SYNTHESeIS Love. Ich dachte damals, da muss es doch noch mehr geben ... und mein Gott, wieviel mehr es gibt, erfasse ich immer noch nicht wirklich. Aber ich habe einen Geschmack davon bekommen und meine Sehnsucht ist entfacht. Meine Entscheidung diesen Weg nun auch als Assistentin weiter zu gehen, kommt einem Sprung ins Ungewisse gleich, der meinen ganzen Mut braucht. Und ich springe „normalerweise“ eher nicht ... aber dies ist ein Sprung ins Leben. Mit Menschen, die mich lieben und mich sehen wie ich wirklich bin – oft noch bevor ich mich sehen kann. Also springe ich in ein Becken voll mit Liebe, Klarheit, Lebendigkeit und Freude. Und ich kann es immer noch nicht wirklich glauben aber ich vertraue fest darauf: dieses warme Becken ist randvoll !

www.seele-beruehren.de

 

 

Thomas Oberstaller

Thomas Oberstaller
Seit ich vor ca. 15 Jahren zu SYNTHESeIS LOVE fand, hat sich mein Leben grundlegend gewandelt. Aus dem bindungsscheuen Einzelgänger ist ein Mann mit Sehnsucht nach Verbindung & Gemeinschaft geworden. Ich bin im Team & assistiere bei Seminaren: wo/wie sollte ich sonst mein Leben verbringen !
Ansonsten koche & backe ich gerne, sammle Pilze, streune durch den Wald & die Berge und mache Schmuck:

www.mondscheinsilber.de

 

Wilfried Schott